· 

#951 Rumänien - Ein Tag Strand und Pause

13.06.2024 Ein gechillter Tag mit Arbeit GELESEN; BILDER NOCH

        

Schönen guten Morgen, 

 

gestern war schon klar, was heute läuft: Pausetag! Team, Autos und Hirn brauchen eine Pause. Dringend! 

Daher heute Füße hoch legen und nix tun?! Äh, nein! Ein Pausetag wird zum Arbeiten genutzt, aber okay, auch etwas zum Füße hoch legen. 

 

Um 8 Uhr sitze ich jedoch schon am Laptop und arbeite vor mich hin. Dirk purzelt irgendwann ausm Van, moin...auch am arbeiten. Praktisch wenn zwei YouTuber unterwegs sind. Beide müssen dauernd etwas arbeiten. Ich schreibe Blog, Dirk macht Steuern. Somit alle gut beschäftigt und niemand nervt, ist gelangweilt oder will weiter oder was unternehmen oder sorgt für Ablenkung. 

 

Wetter super, morgens noch etwas Wolken, später Sonne, die Solarpanels brummen Strom in die EcoFlow. Ich komme weiterhin nicht an den Strom in meinen 200 AH Lithium Batterien im Melzer Carado. Der Zigarettenanzünderanschluss fehlt im Van. Somit läuft nur Wasser, Heizung und Kühlschrank über die Bordbatterien. Alles andere muss über die EcoFlow geladen werden. Daher muss entweder die Sonne scheinen, oder wir müssen fahren. Der einzige Weg, die EcoFlow zu laden. 

 

Bis Mittag arbeite ich, mache mir dann einen Teil der abendlichen Reste von gestern warm und werfe sie ein. Danach ist Schluss mit schneiden. Warm im Van, Pause. Ich schnappe Handtuch und Laptop und laufe runter zum Strand. Mit meinem Van könnte ich dort auch runter und wieder hoch fahren, kein Verbot. Doch Dirk hätte bei dem unebenen Gelände und der Steigung auf der Rückfahrt wohl Probleme. Daher bleiben wir oben. Zeigt aber wieder: mit 4x4 kommt man immer das Stückchen weiter, was es so richtig cool macht. 

 

 




Der Strand ziemlich leer, ein PKW, zwei Sonnenschirme. Das Wasser....leichte Wellen aber recht algig. Hier lebt Seegras und schwimmt im Wasser und wird an Land geschwemmt. Das lädt nicht zum Baden ein. Dort wo Steine sind, das Wasser recht klar, im Sandbereich trüb. 

 

Ich lege mein Handtuch im Abstand von 50 m zwischen den stehenden Sonnenschirmen hin und lege mich drauf. Sommer! Urlaub! Pause! Zumindest für 30 Minuten. Allerdings muss ich aufpassen, bin nicht eingecremt. Die Sonne brennt jedoch gut runter. Einen Sonnenbrand will ich mir nicht holen. 

 

Nach 30 Minuten Seele baumeln lassen, Laptop an und Blog von gestern tippen. Immer wieder Blick auf Strand und Meer. Ist das schön...Donnerstag Nachmittag und ich sitz am Strand und arbeite. Gibt schlimmere Ort um etwas zu tun. 

 

Um 15 Uhr ist der Blog getippt, ich durchgegart. Gerne würde ich ins Wasser, doch die Algen und so braunes Zeug auf der Wasseroberfläche laden echt nicht dazu ein. So verkneife ich es mir, schnappe Rucksack und Handtuch und laufe zurück zu den Vans. 

Dirk ist noch da, hat n Nap gehalten. Ich setze mich in den KaiFORD, alle Fenster auf, auszuhalten so. Nicht mehr ganz so heiss wie die letzten zwei Tage. Auch nicht mehr ganz so stürmisch. Nun macht sich Dirk auf den Weg an den Strand. 

 

Als Belohnung für den anstrengenden Marsch zum Strand und zurück, gibts für mich einen Bananenshake mit schottischem Karamell Pudding drin. Lecker! Genau das Richtige jetzt! Das Solarpanel wird wieder an der Sonne ausgerichtet und dann gehts an den Laptop. Video schneiden bis 19 Uhr. 

 

Amazon Link für alle anderen Einkäufe:

Als sich der Hunger langsam anschleicht, mache ich mir die restlichen Reste von gestern warm, füge zu Nudeln und Schaschlickfleisch noch Sahne, Curry, Salz, etwas Pesto und hab so eine feine, cremige Sosse. Sau lecker....so lecker...dass ich probiere und probiere und plötzlich der Topf leer ist. Huch...und was esse ich jetzt? Tja...nix mehr. 

 

So fülle ich mir einen kleinen Whisky ein, setze mich raus, schaue Dirk zu wie er seinen Dosengulasch mit Nudeln isst. Scheint jedoch kein Festessen zu sein. Die Hälfte davon fliegt in den Müll. Also trinken wir lieber beide noch was...Prost...Whisky, Rum, Whisky...Schoggi. Ein schöner letzter gemeinsamer Abend am Schwarzen Meer. Bis 22 Uhr sitzen wir draussen, keine Mücken heute, kaum Wind, aber super feucht. Für heute Nacht sind Unwetter vorausgesagt. Hoffen wir mal, dass es nicht allzu schlimm wird. Hagel wäre verheerend. 

 

Bis Mitternacht arbeite ich noch konzentriert am Rechner und stelle Video #946 fertig. So kann ich das morgen per Starlink hochladen. Läuft weiterhin perfekt unser Starlink Setup. Liebe es! Nie wieder was anders. Eine Entscheidung wie damals für die BioToi, eher zögerlich aber sobald ich es habe, liebe ich es. 

Doch bei aller Starlink Liebe, Mobilfunk kann Starlink nicht zu 100% ersetzen. Doch reichen mir nun für Navigation, Social Media, etwas surfen meine 40 GB Roaming die ich von Sunrise habe. Die Großen Datenuploads laufen via Starlink.

 

So, jetzt aber ab ins Bett. Gute Nacht und bis morgen. Es soll nach Bukarest gehen, der Hauptstadt Rumäniens. 1,3 Mio Metropole. Uff....ich weiss nicht, ob ich mich darauf freuen soll...

 

Gute Nacht und bis morgen.

 

Kai und das nicht in Erscheinung getretene Team. 

 

 

 

Amazon Link für alle anderen Einkäufe:



Amazon Link für alle anderen Einkäufe:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0