Wie folgt eine Übersicht der mir bekannten Ver-und Entsorgestationen entlang des Schweizer Autobahnnetzes:

 

A1 Zürich – Winterthur, Autobahnraststätte Kempthal, 47°27'00.1"N 8°42'04.5"E (zugänglich von beiden Seiten)

A1 Genf – Lausanne,  Aire de La Côte, 46°26'43.2"N 6°17'50.8"E

A1 Lausanne – Genf,  Aire de La Côte, 46°26'45.8"N 6°17'48.7"E

A1 Zürich - Bern Raststätte, Grauholz nähe Bern, 46°59'24.7"N 7°28'32.3"E

A1 Zürich - Bern Raststätte, Grauholz nähe Bern, 46°59'21.6"N 7°28'36.8"E

A1 Bern - Zürich, Parkplatz Hindelbank, 47°02'34.2"N 7°31'43.5"E

A1 Bern - Zürich, Parkplatz Hurst Nord, 47°03'27.9"N 7°32'56.8"E

A1 Bern - Lausanne, Parkplatz Gurbrü 46°57'40.5"N 7°12'39.6"E (Frischwasser kostet)

A1 Bern - Lausanne, Rastplatz Bavois, 46°40'26.4"N 6°34'09.8"E (kostenlos)

A1 Lausanne - Bergn, Rastplatz Wileroltigen, 46°57'46.4"N 7°13'39.0"E

A1 Lausanne - Bern, Rastplatz Bavois, 46°40'28.2"N 6°34'13.8"E (kostenlos)

 

A2 Gotthard - Bellinzona, Parkplatz bei Lavorgo Richtung Süden, 46°26'49.8"N 8°49'47.5"E

A2 Bellinzona - Gotthard, Parkplatz bei Lavorgo Richtung Norden, 46°26'41.9"N 8°49'57.3"E

A2 Oftringen - Luzern, Autobahnraststätte Luzern-Neuenkirch 47°06'37.7"N 8°14'04.1"E (kostenlos)

A2 Luzern - Oftringen, Autobahnraststätte Luzern-Neuenkirch 47°06'37.7"N 8°14'04.1"E (zugänglich von beiden Seiten)

 

A3 Zürich - Chur, Parkplatz Gerenau, kein Grauwasser 47°12'42.9"N 8°40'17.9"E (kostenlos)

A3 Chur - Zürich, Autobahnrastplatz Herrlisberg, Shell Tankstelle, 47°13'15.3"N 8°39'39.1"E (kostenlos)

 

A4 Zürich - Zug, Rastplatz Eitenberg, 47°13'38.1"N 8°27'44.6"E (kostenlos)

 

A6 Bern - Thun, Autobahnraststätte Münsingen beide Richtungen

 

A9 Montreux – Martigny, Relais du Grand Saint-Bernard, 46°07'40.2"N 7°03'38.2"E (Euro Relais, Entsorgung kostenlos, 100 Liter Wasser 2 CHF), zugänglich von beiden Fahrbahnseiten

A9 Lausanne – Montreux,  Aires de service Jordillon (Lac de la Gruyère), 46°40'56.1"N 7°05'07.5"E (zugänglich von beiden Seiten, bisher nicht gefunden!)

A9 Parkplatz mit Wasserzapfstelle für Gießkannen, kostenlos 46°26'15.9"N 6°54'58.2"E (keine Entsorgung!)

 

A13 Chur – Bellinzona, Autobahnraststätte Campagnola

 

E62 / 9 Susten (Leuk) im Walis 46°18'38.9"N 7°38'04.3"E, Stellplatz mit kostenloser und öffentlich zugänglicher Ent- und Versorgung.

Neu hinzugefügt 24.10.2018:
Stellplatz bei La Brévine, kostenlose Ver- und Entsorgung: 46°58'17.8"N 6°35'17.5"E 46.971601, 6.588187

Stellplatz Neuenburg mit Ver- und Entsorgung: 46°49'13.4"N 6°28'22.2"E 46.820389, 6.472841 


Ich habe es geschafft, die Ver- und Entsorgestationen, meine Freistehplätze und bisher besuchte Stellplätze bei Google Maps zu integrieren. Folgt den folgenden Links und ich hoffe ihr seht was ich sehe:

 

1. Klick hier zur Karte mit den Ver- und Entsorgestationen.

 

2. Klick hier zur Karte mit meinen Plätzen zum Freistehen.

 

3. Klick hier zur Karte mit Stellplätzen die ich bisher besucht habe.

 

Wer weitere Stationen kennt, darf mir diese gerne mitteilen, per Email, Kommentarfunktion oder Rauchzeichen. Ich werde diese dann gerne übernehmen in meine Liste.

Danke schön!

 

Kommentare: 4
  • #4

    Kai (Dienstag, 27 März 2018 22:08)

    Hallo Christian,
    bin ich ja froh funktioniert das mit den Karten. Stand etwas auf Kriegsfuß mit ihnen und es hat eine Weile gedauert, bis ich das alles korrekt hinbekommen habe. Freut mich wenn es hilft.
    Das PARKEN in der "Wildnis" ist in der Schweiz tatsächlich relativ gut möglich. Bisher hatte ich auch noch keine Probleme. Bin gespannt, wie es nun im Sommer wird. Da ist natürlich mehr los. Der Schnee schmilzt, man kommt an ganz andere Orte die im Winter nicht erreichbar sind. Mal schaun wie es sich entwickelt und ob ich auch irgendwann vor solchen Problemen wie in Deutschland stehe.
    Für mich macht das Freistehen den Reiz aus, wenn mir das genommen würde durch Überreglementierung etc, dann würde ich den Camper wahrscheinlich wieder verkaufen. Mich reizen Camping- oder Stellplätze nicht so sehr wie das alleine stehen in der Natur oder auf Freistehplätzen. Aber um die Plätze zu finden, bedarf es auch etwas Zeit. Die Suche auf Google Maps kann einen manchmal etwas stressen...vor allem, wenn man nix gescheites findet...aber so ist das halt, ohne Fleiß kein Preis. :)

  • #3

    Christian (Dienstag, 27 März 2018 10:50)

    Guten Morgen aus dem Büro Kai, gestern spät noch den Blick zum Genfer See geteilt - und heute zwischen zwei Besprechungen auf Maps gecheckt. Cool mit der Karte. Luxus für uns - danke von Herzen.
    Komme aus Ostwestfalen und interessanterweise ist hier nichts, was so wie die Schweiz beeindrucken könnte. Und doch wird man hier angegangen, wenn man irgendwo auch nur in Nähe eines Waldweges steht - alles ist überreglementiert. Jede Waldzufahrt ist unter Privatbesitz, gesperrt, unter Naturschutz, oder von Hundeschuljunkies im Gefecht verteidigt. Macht keinen Spaß. In Deinen Videos scheint überall ein Schotterplätzchen zu sein, wo man immer PARKEN darf. Das mutet irgendwie total schräg an. Selbiges in Ording an der Nordsee - ein Ort der Verbote. Sogar das Halten ist überall unter Strafe. Verrückte Welt...

  • #2

    Kai (Dienstag, 20 März 2018 22:51)

    Hallo Roger,
    Danke schön! Freut mich sehr wenns hilfreich ist. :)
    Viele Grüsse.
    Kai

  • #1

    Roger (Sonntag, 18 März 2018 19:27)

    Hi Kai
    Sehr hilfreiche Informationen. Genial gemacht. Kerp on going