Artikel mit dem Tag "Vlogger"



30. Dezember 2018
Wenn das Wetter unten nicht gut ist, bleibt man lieber oben. Spontan entscheidet der Reiserat, dass wir den Plan ändern.

28. Dezember 2018
Es geht zu Ende.....mit dem Jahr. Wir wollen weg. Weit weg. Aber haben nicht sooo viel Zeit. So suchen wir und den kürzesten Weg dorthin, wo es schön ist. Aber wo kann das nur sein?

16. Dezember 2018
Ruhige Nacht...tropf...aber irgendwie läuft draußen...topf...wieder was falsch. Es ist...tropf...Sonntag, unsere Wege trennen sich...tropf...aber bevor es nach Hause geht, gibts noch einiges zu tun. ...TROPF...

02. Dezember 2018
Heute passieren hauptsächlich blöde Dinge. Ein Tag, der es in sich hat. Erst Probleme mit Zottl und Schnee, später lösche ich etwas, dass noch nicht gesichert ist. Aber das Blatt wendet sich gegen Ende auch wieder zum Guten.

23. Oktober 2018
Ein entspannter Sonntag am Lago di Luzzone? Nicht wirklich...Drohnenflug bei starkem Wind, Video fertig stellen, Schotterrampe hoch kommen, Staudammquerung aus der Luft filmen...einige Herausforderungen heute

20. Oktober 2018
Wir fahren auf den Lukmanier Pass um eine Bike Tour zu machen. Allerdings kommt es etwas anders... Später fahren wir runter ins Tessin, schauen einen Schlafplatz an und enden am Lago di Luzzone. Die Eroberung des Freistehplatzes kostet Zeit und Nerven und führt über eine weitere Biketour.

19. Oktober 2018
Freitag, es geht on Tour mit Jens von Vanamericana. Treffen am Lukmanier, da nächtigen und die nächsten zwei Tage steht dann das Tessin auf der To Do Liste.

15. Oktober 2018
Bei Nebel und kühlen Temperaturen wache ich auf, arbeite bis Langschläfer Martin wach wird. Nach einem ruhigen Morgen auf dem Gotthard mit Heli Flugeinlage begeben wir uns wieder ins Tal, wo Frühling und Sturm herrschen.

10. Oktober 2018
Auch diese Nacht war hier oben nicht viel los. Der Morgen zeigt sich freundliche bis sonnig. Gegen 10 Uhr kommt jedoch wieder ein kalter Wind auf. Draußen oder drinnen frühstücken?

11. September 2018
Der morgen startet sehr relaxed. Um dann die Adrenalinkurve ansteigen zu lassen. Wir gehen Goldschürfen, fahren steile Schotterstraße mit verdammt engen Kurven und enden auf einem Plateau in der Felswand.

Mehr anzeigen